DIY Herz-Pinata

DIY Herz-Pinata basteln / Geschenk zur Hochzeit

Diese niedliche DIY Herz-Pinata ist ein individuelles, selbstgemachtes Hochzeitsgeschenk für Brautpaare! Mit meiner Anleitung könnt ihr sie ganz leicht selber basteln. Die Idee dafür kam mir, als ich auf der Suche nach einer besonderen Verpackung für ein Geldgeschenk zur Hochzeit war: in einem Geschenkeladen fielen mir kleine Herz-Pinatas auf, die allerdings schlecht verarbeitet und auch völlig überteuert waren. Wie so oft dachte ich mir: das geht doch viiiel schöner, größer und besser!

Durch Tortenspitzen aus Papier bekommt die Pinata einen festlichen Brautkleid-Look. Wenn man sie dann noch mit den Initialen des Paares individualisiert, hat man ein ganz persönliches, einzigartiges Geschenk zur Hochzeit! Falls euch das Brautpaar näher steht, könnt ihr neben Konfetti auch noch Zettelchen mit Glückwünschen, Gutscheine oder Ähnliches darin verstecken.

Außerdem ist die Herz-Pinata nicht nur eine tolle Geschenkidee, sondern ganz nebenbei auch eine hübsche Hochzeitsdeko und natürlich später ein schönes Erinnerungsstück an den großen Tag. Als Last-Minute-Geschenk eignet sie sich allerdings eher nicht, denn so eine Pinata zu basteln dauert immer viel länger, als man denkt…aber Zeit und Mühe sind ja im Grunde die größten Geschenke, die man machen kann, oder?

eaudecollage diy blog köln illustration material

– weißer Bastelkarton Din A4
– weißes Papier Din A4
– große Tortenspitzen
– etwas silbernes Papier
– eventuell etwas rotes Papier
– silbernes Lametta
– dünnes Schleifenband in Weiß und Rot
– Bleistift & Radiergummi
– kleine Bastelschere
– Cuttermesser
– Lineal
– Klebefilm
– Fotokleber
– Füllmaterial (Konfetti, Lametta, Zettelbotschaften, Geldscheine etc.)

eaudecollage diy blog köln illustration anleitung1. Für eure DIY Herz-Pinata braucht ihr erst einmal eine Schablone. Dafür faltet ihr ein Din A4-Papier in der Mitte, zeichnet ein halbes Herz darauf und schneidet es aus. Wenn ihr die Form danach wieder aufklappt, habt ihr eine perfekt symmetrische Herz-Schablone.

2. Mit Hilfe der Schablone übertragt ihr die Umrisse der Herzform nun auf dickere Pappe oder Fotokarton. Dann schneidet ihr eure Herzen aus. Für die Seitenwände der Pinata benötigt ihr etwa 5cm breite Streifen, die ihr euch einfach von der langen Seite eurer Pappe im Din A4-Format abschneiden könnt.

3. Zum Befüllen der Pinata habe ich an der Rückseite eine kleine Klappe eingebaut (siehe zweites Bild). Dafür einfach mit dem Cuttermesser ein Rechteck an drei Seiten ausschneiden und mit Klebefilm eine passende Lasche daran befestigen. So muß das Brautpaar die Pinata auch nicht unbedingt zerstören, sondern kann den Inhalt durch die Öffnung herausschütteln.

4. Danach klebt ihr die Seitenwände der Pinata einfach mit kleinen Klebefilm-Stückchen rundherum an den Herzen fest. Das ist an manchen Stellen etwas fummelig, aber zum Glück muß es ja nicht perfekt werden. Die Klebestellen wird man später unter der Tortenspitze sowieso nicht sehen können. Bevor ihr den oberen Teil der Pinata mit Papier beklebt, vergeßt nicht die Aufhängung aus Schleifenband. Da die Pinata sehr leicht ist, könnt ihr das Band einfach mit etwas Klebefilm darauf befestigen.

5. Jetzt beginnt der schönste Teil, nämlich das Verzieren! Aus den Rändern der Tortenspitzen entsteht ein sehr hübscher Brautkleid-Look, wenn ihr sie in Lagen auf die Pinata klebt. Das dünne weiße Papier aus dem inneren Kreis der Tortenspitze eignet sich sehr gut für die Flatterbänder an den Seiten der Pinata.

6. Die Initialen des Brautpaares könnt ihr einfach in einem Grafikprogramm erstellen und ausdrucken. Viele kostenlose Schriften findet ihr beispielsweise bei www.dafont.com
Alternativ schneidet ihr sie selbst aus etwas rotem Papier zu. Damit es festlicher aussieht, habe ich meine Buchstaben zusätzlich auf Silberpapier geklebt und beim Ausschneiden einen kleinen Rand gelassen.

7. Für den Lametta-Schweif klebt ihr das Lametta und die Schleifenbänder mit etwas Klebstoff und Klebefilm am oberen Ende flach zusammen. Ich habe an der Spitze des Pinata-Herzchens vorsichtig mit dem Cuttermesser einen Schlitz hineingeschnitten, so daß man den Schweif vorsichtig hineinklemmen kann. Das hält tatsächlich auch ohne zusätzlichen Kleber sehr gut.

Tadaaaa – fertig ist eure DIY Herz-Pinata! Es kann geheiratet werden!

eaudecollage diy blog köln, illustration "yay"TIPP 1
Ich empfehle euch auf jeden Fall Fotokleber zu benutzen, weil man überschüssige Kleberreste spurlos abrubbeln kann. Dieser Kleber ist zwar etwas teurer, aber für die sauberen Ergebnisse beim Basteln lohnt es sich definitiv! Mit Allzweckkleber geht es zwar auch, aber eben nicht ohne häßliche Kleberreste, auf denen sich schnell Staub ansammelt. Und gerade bei dieser schneeweißen Pinata wäre das extrem schade.

TIPP 2
Es ist eigentlich offensichtlich, aber: man muß nicht gleich heiraten, um eine Herz-Pinata zu bekommen! ;) Sie ist auch eine geniale Geschenkidee zum Valentinstag, Jahrestag oder zum Muttertag! Und wenn ihr sie in einer anderen Farbe oder mit anderem Text bastelt, könnt ihr eure DIY-Pinata auch super zum Geburtstag verschenken oder sie als Partydeko benutzen.











Habt ihr Lust, noch mehr Geschenke günstig selber zu machen?
Dann schaut einfach in der Kategorie DIY GESCHENKE & GESCHENKIDEEN vorbei!

Comments

  1. Tolle Idee, nicht nur für Hochzeitspaare, sondern auch für Freunde und Familie. Ich werde diese Idee sicherlich demnächst mal umsetzen und meine kleine Schwester damit zum Geburtstag erfreuen. Ich freue mich auf weitere Ideen von dir zum Testen. Liebe Grüße Maike

    1. Author

      Hallo Maike,

      freut mich total, daß dir die Pinata gefällt. Viel Spaß beim nachbasteln und liebe Grüße aus Bella Colonia!

      Finna

  2. Was für eine schöne Idee :)

    Sollte mal wieder jemand aus meinem Umfeld heiraten, werde ich die Idee sicher ausprobieren!

    Liebste Grüße, Ria

Leave a Comment