Besonderes im Allgemeinen ist meine Spezialität: seit über 10 Jahren arbeite ich hauptberuflich als freie Grafikdesignerin und Illustratorin für Verlage, PR und Werbeagenturen. Ich bin Handmadefreak und Bastelwastel mit einer großen Leidenschaft für digitale Bildbearbeitung, WordPress, Seo-Optimierung und Social Media. Und meine Liebe zu Einhörnen und Regenbogenfarben ist inzwischen auch kein Geheimnis mehr!

Als alte Reklame-Dame macht es mir immer wieder sehr viel Spaß, ein tolles Produkt kreativ in Szene zu setzen – vorausgesetzt, es paßt zu mir und schafft einen echten Mehrwert für meine Community. Meine Meinung ist nicht käuflich und ich empfehle nur Dinge weiter, die ich auch tatsächlich schön, sinnvoll oder praktisch finde.

Die Leser (beziehungsweise zu 80% Leserinnen) meines Blogs sind Frauen zwischen 25 und 35 Jahren, die besonderen Wert auf ein gemütliches, individuelles Zuhause legen und daher großes Interesse an bunten, außergewöhnlichen DIY-Projekten rund um Interiordesign, Upcycling, Wohnaccessoires und Geschenke haben.

Hier ein paar Beispiele für interessanten Content, der genau auf ein bestimmtes Thema zugeschnitten ist:

– Sponsored Post mit Integration des Produktes in ein kreatives DIY-Projekt
– Sponsored Post mit individuell gestalteten Printables oder Bastelbögen
(die meine Leserinnen ganz besonders lieben)
– Sponsored Posts mit Produktempfehlungen
– Social Media-Kooperationen bei Instagram und Pinterest
– Bildmaterial für Zeitungen und Magazine, online und offline

Ich freue mich über Anfragen, am besten via mail:


AWARDS
> Kalaydo Blogger Award / kalaydo.de
> Handmadekultur Blogstar


INTERVIEWS
>
Kalaydoskop / kalaydo.de
> Handmadekultur DIY-Magazin


KOOPERATIONEN
> Mr. Monkies Shoes
> Handmadekultur DIY-Magazin


P.S.: Solange man im echten Leben mit echtem Geld bezahlen muß, kann ich keine Produkte als Ersatz für ein Honorar akzeptieren. Oder würdet ihr euch für Luft, Liebe, Ruhm und Ehre jeden Tag pünktlich um 8 an den Schreibtisch setzen? Eben.

P.P.S.: Natürlich werden sämtliche werbliche Beiträge auch als solche gekennzeichnet und darin enthaltene links auf nofollow gesetzt. Alles andere wäre unfair, illegal und auch seo-technisch völlig kontraproduktiv.