DIY Weihnachtskarte Retro-Kassette

DIY Weihnachtskarte Retro-Kassette *Free Printable*

So eine geniale DIY Weihnachtskarte Retro-Kassette könnt ihr mit meinem kostenlosen Printable ganz einfach selber basteln! Ich habe extra für euch (die weltbesten Leser und Follower nämlich!) diese knallbunten Kärtchen als Freebie zum herunterladen gestaltet, sogar in zwei verschiedenen Farbvarianten. YAY! Die Bastelvorlage für meine Weihnachtskarten ist quasi selbsterklärend und auch mit zwei Glühwein im Kopp gut zu bewältigen…also super als Last-Minute-Geschenk, beziehungsweise als Überraschungs-Liebesbrief an Lieblingsmenschen. Etwas Handgeschriebenes, das wirklich von Herzen kommt, ist doch sowieso tausendmillionenmal mehr wert als ein gigantomanischer Geschenke-Tsunami, oder?

Unten bei den Materialien findet ihr einen Download-Link für das PDF. Der passende Umschlag mit Sticker zum Verschließen ist auch mit dabei, natürlich alles in Original-Kassettengröße! Als Kind der 80er (ich habe dieses unästhetische Jahrzehnt mit Micky-Maus-Malbüchern und TKKG-Hörspielen zum Glück ganz gut rumgekriegt) geht mir bei Kassetten ja sowieso das Herz auf – bei Mariah Carey´s All I want for Christmas übrigens auch, und zwar alle Jahre wieder! Ja, ich bin nicht nur alt, sondern auch noch sentimental…darauf einen Kräutertee und einen Bastelbogen! :D

Ich wünsche euch wie immer ganz viel Spaß beim Selbermachen…außerdem Schneespaziergänge, Lebkuchen, Kaminfeuer und friedliche Feiertage.
Wir lesen uns im nächsten Jahr!

eaudecollage diy blog köln illustration material
FREE PRINTABLE DOWNLOAD
– kräftiges Druckerpapier Din A4, am besten Fotokarton 200g/qm*
– kleine Schere
– Alleskleber
– Lineal
eaudecollage diy blog köln illustration anleitung1. Die Printables downloaden, in Din A4 ausdrucken und ausschneiden.
2. Um perfekte, gerade Knicke zu bekommen, legt ihr das Lineal jeweils an einer Knickstelle der Karte an und führt die Spitze der Schere entlang des Lineals mit etwas Druck über das Papier. So entsteht eine Rille im Papier, durch die ihr es ganz gerade knicken könnt.
3. Zum Schluß klebt ihr den kleinen Umschlag mit etwas Alleskleber an den dafür vorgesehenen Laschen zusammen.

eaudecollage diy blog köln, illustration "fertig"Fertig ist eure DIY Weihnachtskarte Retro-Kassette! Nicht nur für Bastel-Wastel, sondern auch für ungeduldige Grobmotoriker machbar…versprochen! :)



Diese Links sind Affiliate-Links. Falls ihr darauf klickt und etwas kauft, bezahlt ihr dadurch nicht mehr, aber ich bekomme ein paar Cent Provision, die wiederum in Materialien und Hostinggebühren für diesen Blog investiert werden können. Danke für eure Unterstützung!

Share this Post


ÄHNLICHE POSTS

Comments

  1. Bei uns finden sich immer noch viele Kassetten im Haus, die auch noch gerne gehört werden. Daher gefällt mir deine Idee, die Kassette als Karte auf die Reise zu schicken gut. Die Vorlage werde ich zwar nicht für die Weihnachtspost verwenden, dafür erhält ein lieber Mensch im kommenden Jahr Retropost. ;-)

    1. Author

      Hallo Sandy,
      Danke dir! <3
      Schön, daß es noch andere Kassettenfreaks gibt... ;)
      Liebe Grüße und Frohe Weihnachten!

Leave a Comment