DIY Lametta-Wimpel

eaudecollage_lamettawimpel_titel//  FRÜHER WAR MEHR LAMETTA. – LORIOT  //

Stimmt genau, aber warum eigentlich? Es könnte daran liegen, daß Lametta immer so etwas unterschwellig Tristes an sich hat: fimschige Fäden, lustlos am toten Tännchen baumelnd, um dort komplett einzustauben, im schlimmsten Fall einen Wohnungsbrand zu verursachen und so oder so den Müllberg zu vergrößern. Um diesem Drama ein Ende zu setzen, kam mir irgendwann die Idee für diese glamourösen, Makramee-insprierten Lametta-Wimpel, die man alle Jahre wieder aufhängen kann! Und dieses herrliche Glitzerzeugs gibt´s tatsächlich schon ab 55 Cent, was es zur einer unschlagbar günstigen Weihnachtsdeko macht, die im Übrigen auch noch lange nach Weihnachten meine Wand schmücken wird. Weil: LIFE IS BETTA WITH LAMETTA!

eaudecollage_trenner_materialeaudecollage_lamettawimpel_1
*
4 Stränge verschiedener Lametta-Sorten (erhältlich in Kaufhäusern, Drogerien und Euroshops)
* Buchstabenstempel (meine sind von HEMA, weitere schöne Sets gibt es auch bei Amazon*)
* weißes Stempelkissen (erhältlich im Bastelladen oder bei Amazon*)
* etwas graue Pappe (die Innenseite eines Tiefkühlpizza-Kartons zum Beispiel)
* dünnes weißes Geschenkband (erhältlich in Kaufhäusern, Bastelläden und Drogerien)
* fertige Geschenkschleife eurer Wahl (erhältlich in Kaufhäusern, Bastelläden und Euroshops)
* 3 Kaffee-Rührstäbchen (vom Koffein-Dealer eures Vertrauens)
* Klebefilm (weil oft gefragt wird: den Einhorn-Klebefilm-Abroller gibt´s bei Amazon*)
* etwas Acrylfarbe oder Lack
* kleiner Pinsel
* Schere
* Lineal
* Klebstoff
* Reißzwecken zum Aufhängen

eaudecollage_trenner_anleitung1. Als erstes werden die Kaffee-Rührstäbchen weiß lackiert – diesen Schritt könnt ihr euch natürlich sparen, wenn ihr die natürliche Holzoberfläche lieber mögt.

2. Auf der grauen Pappe mit Hilfe des Lineals einen Wimpel aufzeichen und ausschneiden. Mein Wimpel ist (von der Oberkante bis zur Spitze) 11,5 cm hoch und 11,5cm breit. Nach dem Zuschneiden den fertigen Wimpel bestempeln und die Farbe eine Weile trocknen lassen.

3. Eins der Rührstäbchen mit Klebstoff bestreichen und auf die Rückseite des Wimpels kleben. Nun kommt endlich auch das Lametta zum Einsatz: es ist meist in mehreren Lagen übereinander verpackt und die oberen Kanten dieser Lagen müssen aneinander festgeklebt werden. Erst danach könnt ihr das Lametta mit etwas Tesafilm auch an dem Wimpel befestigen.

4. Für die Aufhängung des Wimpels schneidet ihr euch ein Stück Schleifenband ab und knotet es jeweils an den beiden Enden des Rührstäbchens fest.

5. Das Zuschneiden des Lamettas in Wimpelform ist ein bißchen tricky…ich habe mehrere Methoden ausprobiert, aber leider ist das ganze Bildmaterial dazu verschwunden. Jedenfalls ist es tatsächlich am sinnvollsten, den Wimpel an die Wand zu hängen, nach Gefühl halbwegs gerade Kanten abzuschneiden und gegebenenfalls nachzubessern. Ganz perfekt wird es vermutlich nicht – wobei die gelernten Friseure unter euch es bestimmt besser hinbekommen als ich. :)

6. Für die anderen 2 Wimpel ohne Papp-Botschaft müßt ihr -wie gehabt- das Lametta von der Verpackung befreien und die Oberkanten der Lagen übereinanderkleben. Dann könnt ihr die Oberkante einmal um das Rührstäbchen falten und mit einem Streifen Tesafilm fixieren, so daß eine Schlaufe entsteht. Noch die Aufhängung festknoten, die Geschenkschleife aufkleben und das Lametta zuschneiden – fertig!

eaudecollage_lamettawimpel_3 eaudecollage_lamettawimpel_2eaudecollage_lamettawimpel_4eaudecollage_lamettawimpel_5eaudecollage_lametta-wimpel_quadreaudecollage_lametta-wimpel_quadr2eaudecollage_lamettawimpel_6eaudecollage_lametta-wimpel_quadr3

Share this Post

Diese Links sind Affiliate-Links. Falls ihr darauf klickt und etwas kauft, bezahlt ihr dadurch nicht mehr, aber ich bekomme ein paar Cent Provision, die wiederum in Materialien und Hostinggebühren für diesen Blog investiert werden können. Danke für eure Unterstützung!

ÄHNLICHE POSTS

Leave a Comment