DIY Einhorn-Sneaker Mr. Monkies

DIY EINHORN-SNEAKER MIT MR. MONKIES (Werbung)

eaudecollage_mrmonkies_titelAls ich von MR.MONKIES gefragt wurde, ob ich Lust hätte, ein Paar MR. MONKIES ORIGINAL zu gestalten, mußte ich nicht lange überlegen! Kurze Zeit später waren sie schon da, schneeweiß und superschnieke – inklusive MR. MONKIES PENS, die sogar einen kleinen Regenschauer überstehen, aber auch mit dem beiliegenden Jumbo-Tintenkiller entfernt werden können.

Als Illustratorin kenne ich die Angst vor dem leeren Blatt nur zu gut und weiße Sneaker können ebenso bedrohlich wirken…deswegen hatte ich mir vorher schonmal ein paar Gedanken gemacht, um nach dem Auspacken der Schuhe nicht gleich in Panik zu geraten. Glücklicherweise steht direkt neben meinem Schreibtisch eine Einhorn-Piñata*, die ich dieses Jahr zum Geburtstag bekommen habe – nein, ich bin nicht fünf geworden, sondern zum fünften Mal 30…und es gab trotzdem (oder eben drum) ausschließlich Einhorn-Deko! YAY! Ich habe es natürlich nicht übers Herz gebracht, dieses freundliche Fabelwesen aus Seidenpapier mit einem Knüppel zu verprügeln, damit Süßigkeiten herausfallen. Statt dessen habe ich die Piñata neben meinem Schreibtisch geparkt, bis ich auf der Suche nach Sneakermotiv-Inspiration die Eingebung hatte: Einhorn-Sneaker müssen es sein!

Als Kind der 80er, geprägt von My little Pony, den Glücksbärchis und Regina Regenbogen, kriege ich heute noch Schnappatmung und fange reflexartig an zu kaufen, wenn mir irgendetwas niedliches, trashiges, pastell- oder neonfarbenes mit Sternchen, Ponys oder Einhörnern begegnet. Kurz gesagt: würde ich diese Sneaker irgendwo sehen, müßte ich sie auf jeden Fall haben.

eaudecollage_mrmonkies_quadr_1eaudecollage_mrmonkies_beitrageaudecollage_mrmonkies_1.1eaudecollage_mrmonkies_2.2 eaudecollage_mrmonkies_3Die ganze Aktion hat total viel Spaß gemacht. In kürzester Zeit kann man ein Paar wirklich individuelle Sneaker gestalten, die sich immer wieder verändern lassen. Falls man sich vermalt, läßt sich die frische Farbe übrigens super mit einem feuchten Wattestäbchen korrigieren; größere Flächen mit einem angefeuchteten Wattepad. Diesen gigantischen Tintenkiller fand ich gar nicht unbedingt nötig. Ich mußte mich an das Zeichnen auf dieser seltsamen Form mit der quietschigen Oberfläche erst gewöhnen, aber mit etwas Übung fällt es immer leichter. Man glaubt es kaum: ich bin zwar Illustratorin, konnte aber noch nie beeindruckend gut zeichnen und bei Schönschrift -geschweige denn Lettering- bin ich ganz raus. Aber diese simple Filzstift-Ästhetik verzeiht ja zum Glück so einiges – wenig Talent, viel Effekt. ;)

eaudecollage_trenner_gutscheinNeugierig geworden?
Mit dem Voucher-Code EAUDECOLLAGE2016
bekommt ihr 20% Rabatt auf alle Produkte von
MR.MONKIES!

eaudecollage_mrmonkies_quadr_2eaudecollage_trenner_yay*Diese Links sind Affiliate-Links. Falls ihr darauf klickt und etwas kauft, bezahlt ihr dadurch nicht mehr, aber ich bekomme ein paar Cent Provision, die wiederum in Materialien und Hostinggebühren für diesen Blog investiert werden können. Danke für eure Unterstützung!

 

Comments

Leave a Comment