DIY Cloche Deko Glasglocke selber machen

DIY Cloche: Deko-Glasglocke selber machen!

Diese geniale DIY Cloche / Deko-Glasglocke könnt ihr tatsächlich ganz einfach selber machen! Ich fand Herbstdekoration ja bisher immer irgendwie unnötig: kaum hat man alles fertig, ist plötzlich Halloween, Advent, Weihnachten oder sonstwas und das ganze Dekorieren fängt von vorne an. Dieses Jahr war ich allerdings hochmotiviert, weil mein DIY-Cloche-Projekt schon seit Monaten geplant war und ich in der Zwischenzeit dafür auch einige leere Duftkerzengläser ansammeln konnte. Ich bin schon seit Jahren absolut verrückt nach der Sorte Mint & Eucalyptus von The Copenhagen Candle Company. Diese Kerze brennt bei mir auch am hellichten Tag mitten im Sommer, weil der frische Minzduft den Kopf so schön frei macht. Das klingt zwar gerade verdächtig nach Dauerwerbesendung, aber dieser Blogpost wurde von nichts und niemandem gesponsert. Noch muß ich mir meine Duftkerzensucht leider selber finanzieren…und nachdem ich ja nun entdeckt habe, daß sich die Gläser so wunderbar zum Upcycling eignen, gibt es wohl ab sofort in der Duftkerzenabteilung überhaupt ein Halten mehr! Man bekommt solche Kerzen zum Beispiel bei Tk Maxx oder online. Den Kerzenständer und den ganzen anderen Deko-Krimskrams für mein kleines Cloche-Diorama hatte ich tatsächlich schon zu Hause, so daß auch dieses DIY am Ende mal wieder fast nichts gekostet hat. YAY! Ich habe direkt auch noch eine Variante mit Weihnachtsdekoration und Beleuchtung gemacht, aber die zeige ich euch dann ein anderes Mal.

eaudecollage diy blog köln illustration material – Duftkerze (meine ist von The Copenhagen Candle Company, ähnlich: Yankee Candle*)
– Kerzenhalter (meiner ist von H&M Home)
– wasserfester Marker
– Heißklebepistole
– Deko eurer Wahl (z.B. Dekogranulat, Moos, Mini-Tannenbäume, Dekopilze, Kristalle etc.)

ZUM REINIGEN DER KERZE
– Schwamm
– Löffel
– Gummihandschuhe
– Spüli
– Nagellackentferner
– Wattepads
– Tuch zum Polieren

eaudecollage diy blog köln illustration anleitung1. Für die DIY Cloche müßt ihr zuerst euer leeres Duftkerzenglas gründlich reinigen. Dafür legt ihr es eine Weile in heißes Wasser mit etwas Spüli. Größere Wachsreste werden dadurch weich, so daß man sie gut mit dem Löffel herausbekommt. Die restlichen Wachsrückstände und die Etiketten erst grob mit dem Schwamm abschrubben, dann das Glas abtrocknen und die letzten Reste mit Nagellackentferner abwischen. Die Füßchen und die Dochte könnt ihr ebenfalls mit Spüli und Nagellackentferner lösen. Zum Schluß das Glas noch einmal abspülen und auf Hochglanz polieren. Das Ganze ist eine fettige, klebrige Angelegenheit – deswegen lieber mit Gummihandschuhen arbeiten!

2. Nun könnt ihr mit Heißkleber den Kerzenständer auf den Boden des Duftglases kleben. Die Mitte zu treffen ist nicht ganz einfach, am besten ihr markiert sie vorher mit einem wasserfesten Stift. Falls ihr euch verklebt habt: Heißkleber kann man prima mit einem Fön erwärmen und wieder ablösen.

3. Der schönste Teil ist wie immer das Dekorieren: ich habe zunächst die Bäumchen mit etwas Heißkleber befestigt und dann den übrigen Boden mit weißem Dekogranulat bedeckt, damit später kein Metall mehr zu sehen ist. Dann habe ich meinen Bergkristall dazugelegt und die Metalldrähte der Pilze darunter geklemmt. Noch etwas Moos dazu – fertig ist die märchenhafte Herbstlanschaft! Eure eigene Cloche wird vielleicht ganz anders aussehen, aber eine Glasglocke bringt einfach jede Art von Deko super zur Geltung. Ich finde übrigens auch, daß so eine DIY Cloche eine geniale Geschenkidee für Dekofreaks ist. Viel Spaß beim nachmachen!





Wenn ihr kleine Welten hinter Glas mögt, gefällt euch sicher auch mein DIY Terrarium aus Bilderrahmen


Diese Links sind Affiliate-Links. Falls ihr darauf klickt und etwas kauft, bezahlt ihr dadurch nicht mehr, aber ich bekomme ein paar Cent Provision, die wiederum in Materialien und Hostinggebühren für diesen Blog investiert werden können. Danke für eure Unterstützung!

Share this Post


ÄHNLICHE POSTS

Leave a Comment